Suche:

Kinder im Verkehr e.V.



• zurück


• Kinder im Auto
Wie schütze ich mein Kind im Auto?



• Kinder im Auto
So sind sie viel mehr geschützt






• Impressum
Kinder im Auto 
Kinder im Auto
Einer der Unfall-schwerpunkte 

Kinder im Auto (1)
 
 
Wie schütze ich mein Kind im Auto?

Für eine gute Zukunft müssen gute Voraussetzungen geschaffen werden. In einer Zeit, in der Straßen immer breiter und Fahrzeuge immer schneller werden, gilt es vor allem auch an die Sicherheit zu denken.

Für die Fahrzeuge wurden ABS-System und Airbag entwickelt. An die kleinen Mitreisenden wurde bisher leider viel zu wenig gedacht, dabei trifft es gerade sie im Falle eines Unfalls oft besonders schlimm.
 
Für ein ungesichert mitfahrendes Kind ist das Verletzungsrisiko bei einem Unfall sieben mal höher als für ein gesichert mitfahrendes Kind. Die jahrelangen Appelle an die Vernunft der Eltern halfen sehr wenig.

Nur jedes dritte Kind fährt richtig gesichert im Auto mit.

Die Folge: Fast 250 kleine Kinder starben 1995 als Mitfahrer im Auto, die Hälfte davon unter sechs Jahre alt.

Alle Experten sind sich einig: Mit dem richtigen Kindersitz hätten die meisten Opfer überlebt.

Viele Schwerverletzte wäre großes Leid und Krankenhausaufenthalt erspart geblieben.

• Das Kinderrückhaltesystem muß nach der internationalen Vorschrift ECE R 44 02 zugelassen sein.

• Es muß dem Alter und vor allem dem Gewicht des Kindes entsprechen (siehe Kasten). Die Gewichtsklassen werden vom Hersteller angegeben.

• Das Kind sollte vor dem Kauf in dem Kinderrückhaltesystem probesitzen.
Kinder im Straßenverkehr -
“Vorsicht! Kinder auf der Straße”
Willkommen!